Frohes neues Jahr 2018 / Happy new year 2018

 

Allen wünsche ich nur das Beste für dieses noch nicht einmal eine Stunde altes Jahr. Mögen die weiteren 8783 Stunden überwiegend Freude mit sich bringen. Only the best wishes to everyone in this just a hour old year. May the next 8783 hours be dominated by joy.
Danken möchte ich den vielen netten Menschen, welche mich durch das sehr ereignisreiche Jahr 2017 begleitet haben. Thanks to all the nice people, which accompanied me through this very eventful year 2017.
Neujahrsgrüsse auch an die neuen Kollegen. New years greetings to my new colleagues.
Und natürlich spezielle Grüsse an den kleinen Kreis meiner Leser! And of course very special greetings to the wee circle of my readers!
Advertisements

Faszinierende Zukunft / Fascinating Future

Es geht darum warum ich das Science Fiction Genre liebe.
Die Romane von Isaac Asimov, Stanislaw Lem und A. E. van Vogt zogen mich hinein. Comics wie Valerian und Veronique faszinierten mich.
This is about why I love the Science Fiction genre.
Stories from Isaac Asimov, Stanislaw Lem and A. E. van Vogt drew me in. Comics like Valérian and Laureline intrigued me.
Persönlich mag ich keine Erzählungen, welche den warnenden Finger heben. Duhme Mänschn machn Fehla. Jup stimmt, das ist ein Fakt, kommt drüber weg. Wir waren ausreichend intelligent um Nuklearwaffen zu entwickeln und dumm genug, um gefährliche Mengen davon zu produzieren. Nichtsdestotrotz waren wir bis jetzt klug genug, um uns nicht damit auszulöschen. Also lasst uns die Reise genießen, solange sie noch andauert. Personally I don’t like stories that only raise a warning finger. Stoopid Humanz mehk miztakes. Yep right thats a fact, get over it. We have been intelligent enough to develop nuclear weapons and stupid enough to manufacture dangerous amounts of them. Yet until now we have been intelligent enough not to eradicate ourselves. So let’s enjoy the ride for as long as we have.
Die besten Erzählungen bieten neben dem Haupterzählstrang noch so Einiges. Viele Leute schauen auf die etlichen kleinen Details. Ich liebte es, die Nachrichten und Diskussionen am Back to the Future Tag zu verfolgen. Es erinnerte mich an meine ursprüngliche Faszination von Jules Verne. Eine Vision der Zukunft zu lesen, welche in weiter Vergangenheit erschaffen wurde und mit der tatsächlich eingetretenen Realität zu vergleichen kann eine Menge Spaß machen. The best tales always have a lot to tell besides the main plot. A lot of people care about the many smaller details. I loved witnessing the news and discussions on Back to the Future day. It remembered me a lot of why I was fascinated by Jules Verne. Reading a vision of a future way back created in the past and comparing it to the actual reality can be a lot of fun.
Dann gibt es noch diese kleinen Momente, nur ein Satz beiläufig fallen gelassen und im Hirn geht die Post ab. Wie zum Beispiel wenn James T. Kirk in Star Trek IV (sarkastisch) gefragt wird, ob es denn kein Geld im 23 Jahrhundert gibt und wie selbstverständlich „Genauso ist es.“ antwortet. Then there are tiny moments just a line dropped en passant and the brain goes “Yikes!”, like when James T. Kirk in Star Trek IV is asked (sarcastically) if there is no money used in the 23rd century and self-evidently replies “Well, we don’t.”
Ich mache die SF für mein hinterfragendes Denken verantwortlich. Eine Situation als gegeben hinzunehmen ist nichts für mich. Es gibt immer etwas, das unternommen werden kann, um ein System zu verbessern. Aktuelle Technologie zu verstehen hilft sogar den Lebensalltag bequemer zu gestalten. I blame SF for my questioning mind. Taking a situation for granted is not for me. There is always something that can be done to improve a system. Understanding current technology even helps to organize the daily routine much comfier.
Verständnis zerstört jedoch nicht das Staunen. Etwas so simples wie ein Navigationssystem versetzt mich in Ehrfurcht. Zum Einen weil wir es schaffen diese gewaltigen Datenmengen kartografischer Daten auf so ein winziges Speichersystem abzulegen. Dazu natürlich dann noch die notwendige Technologie um die aktuelle Positio zu solch einem präzisen Detailgrad zu messen. Mit oh so vielen Satelliten die mitspielen. Ich muss bei so etwas immer an die Zeile des unsterblichen Sir Arthur C. Clarke denken „Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden“. Understanding does not destroy the marvel though. Something as simple as a navigation system has me in awe. For one that we are able to put these massive amounts of cartographic data in such a tiny storage system. Then of course the necessary technology to calculate the current position to such a detailed measurement. With oh so many satellites involved. I always have to think of a classic line from the immortal Sir Arthur C. Clarke “Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic”.
Einzig über zukünftige Erfindungen zu fabulieren ist jedoch langweilig. Eine gute Geschichte is nötig und sie muss kunstfertig erzählt werden. Wenn etwas meisterhaft erzählt wird, kann es sogar total albern sein, wie beispielsweise Per Anhalter durch die Galaxis. Just to fabulate about future inventions is boring though. A good story is needed and it has to be told artfully. If something is told masterly it even can be totally silly, much like the Hitchhikers Guide To The Galaxy.
Also für jeden der bis jetzt nicht versteht warum ich SF liebe: Kurz und knapp ist es die Kombination aus Eskapismus und Wegen in eine bessere Zukunft. So for whoever who does not yet understand why I love SF: In a nutshell it is the combination of escapism and ways towards a better and brighter future.
Gut um diese Abschweifungen zu beenden versuche ich mich an einer Vorhersage. Zu diesem Zeitpunkt wird die Zukunft nicht durch neue technische Innovationen verändert. Die entscheidende und kritische Aufgabe, welche vor uns liegt, ist in der Zukunft der globalen Gemeinschaft. Also nehme ich an, dass die großartigsten Werke der SF der nächsten Zeit alternative Ökonomien und Regierungsformen anbieten werden. Meine Bitte an euch werte Leser ist also: Falls ihr so ein Werk findet, nehmt mit mir Kontakt auf und lasst es mich wissen. Vor allem wenn es eine fesselnde Geschichte erzählt! Right to close this rambling I’ll try to make a prediction. At this point in time the future will not be altered much by new technical inventions. The make and break, the critical task ahead of us is the global community. So I assume that the greatest works of SF to be released will offer alternative ways of economics and government. Please dear readers, if you see such a work do get in contact with me and point me towards it. Especially if it tells an intriguing tale!

Eine Frage der Persönlichkeit / A question of character

Eine Sache die mir selbst als Konsument von Literatur oder Film auffällt, sind die immer wieder bekannten Figuren und Ideen. Der Alte der sich opfert. Die Familie des Helden, die tragisch umkommt oder gemeuchelt wird. Der Straßenjunge, die Nutte, der abgehalfterte Detektiv, der tapfere Soldat, der junge hochmotivierte Polizist, der strahlende Raumschiffkapitän. One thing which I repeatedly notice as consumer of literature and film, are the always repeating characters and ideas. The old guy sacrificing himself. The family of the hero, which tragically dies or even is murdered. The street urchin, the whore, the over-the-hill detective, the brave soldier, the young and highly motivated police officer, the radiant space captain.
Es ist ja auch logisch und verständlich. Schließlich ist es einfacher, bekannte Ideen zu transportieren. Damit wird der Konsument nicht überfordert. Its logical, even understandable to employ such shortcuts. After all it is simple to transport already known ideas. No risk of demanding too much from the consumer.
Halt! Böse Falle! Stop! It’s a trap!
Man kann als Schriftsteller nicht davon ausgehen, dass die Leser das gleiche Kulturgut kennen. Im Gegenteil kann man es als Fakt ansehen, das dies nicht der Fall ist. Beispiel: Robin Hood. Es gibt so viele sehr verschiedene Verarbeitungen dieser Geschichte, dass man als Erzähler sicherlich ein völlig anderes Bild davon hat, als der jeweilige Leser. Damit verändert sich aber das Gesamtbild der Erzählung völlig. As writer you cannot simply assume that the readers are aware of the same cultural knowledge you have. Oppositely so it can be seen as fact that this is not the case. Example: Robin Hood. There are so many variations and takes on that one story, that you as writer will have a completely different picture of that character in mind than the reader. With that the overall image of a story can change.
Meiner Meinung nach verdient jede Geschichte, die es wert ist erzählt zu werden, auch authentische Charaktere. Damit meine ich Personen, die nicht von irgendwoher geborgt wurden. Eben keinen Batman oder Romeo mit bekannter Hintergrundgeschichte. In my opinion every story worth telling deserves authentic characters. With that I mean personas that are not borrowed from somewhere else. So no one like a Batman or a Romeo with widely known background story.
Satire oder Seitenhiebe auf Bekanntes sind natürlich eine schöne Sache und können Spaß machen. Der Nachteil ist, dass es eben keine Geschichte erschafft, welche eigenständig funktioniert. Satire or potshots at familiar things can be huge fun and if done well are a thing of beauty. The downside is that it is not possible to create a self-contained story this way.
Einer meiner guten Vorsätze für mein eigenes Schaffen ist es, meine Figuren ernstzunehmen. Ich hoffe, dass ich dies einhalten kann und es sich bei der Glaubwürdigkeit meiner Darsteller wiederfindet. One of my resolutions for my own creative work is to take my characters serious. I hope I’ll be able to keep that and that it can be recognized in the believability of my characters.

Autorenquelle – Unabhängigkeit im Quadrat / Independence Squared

Wir leben in einer fantastischen Zeit. Anders kann ich es nicht sagen.
Es ist nicht lang her, da glaubte ich das Amazon mit CreateSpace und KDP die beste Möglichkeit darstellt, das eigene Werk unabhängig zu veröffentlichen.
Mit Begeisterung stelle ich fest, dass ich in dieser Hinsicht irrte.

(For my English readers: this blog entry mainly targets the German audience. Should you desire to order one of the German books from Autorenquelle directly, please send an email or contact me and we will try and find a way to work things out.)

We are living at a fantastic time. There is no other way for me to put it.
Not too long ago I believed that Amazon offered the best options to independently publish my novel via CreateSpace and KDP.
With excitement I declare to have been mistaken in this assessment.

Als ein Bekannter sich als Schriftstellerkollege herausstellte, fragte ich ihn wiederholt, wann denn endlich sein Buch erscheint. Schlussendlich ging er mit „Gott lacht nicht“ viel weiter, als ich das mit „Träume zwischen Welten“ getan hatte.
Als ich den Buchtrailer zu „Gott lacht nicht“ das erste Mal sah, da staunte ich nicht schlecht!
https://www.youtube.com/watch?v=kkL8aMg-uGM
An acquaintance turned out to be a writer soon to be finished with his first novel, time and time again I badgered him about when his book would be released. Ultimately he went so much farther in regards to publishing his novel „God doesn’t laugh“ than I had with „Dreams among Stars“.
When I saw the book trailer to „God doesn’t laugh“ for the first time, my jaw dropped wide open.
https://www.youtube.com/watch?v=kkL8aMg-uGM
Später kam er auf mich zu und wollte sich wegen einer Idee mit mir treffen.
Die Tragweite seines Vorschlags rief in mir Skepsis hervor.
In mehreren Besprechungen und mit kleinen Schritten haben wir der Idee dann Leben eingehaucht und nun sind wir bereit gänzlich unabhängig zu sein.
Mit Stolz präsentiere ich:
https://autorenquelle.de/
Jetzt sind wir ein Wir!
Later he approached me to meet up and talk about an idea.
The scope of his vision made me sceptical.
In a series of meetings and with baby steps we brought the idea to life though and by now we are prepared to be absolutely independent.
Proudly I present:
https://autorenquelle.de/
Now we are a We!
Gemeinsam bilden wir die Initiative REGAP, die regionale Autorenpräsenz. In dieser Gruppe teilen wir Schriftsteller unsere Erfahrungen miteinander und helfen uns bei der Fertigstellung der Romane oder anderer Werke. Den allerersten öffentlichen Stammtisch werden wir Stand aktueller Planung im März 2017 abhalten, und zwar am ersten Donnerstag des Monats. Danach monatlich weiter am ersten Donnerstag. Together we for the initiative REGAP, the regional authors presence. Within this group we writers share our experience and help with finishing our novels or other works. The very first public regulars‘ table by our current planning will be held in march 2017, on the first thursday of the month. After that to be continued in a monthly cycle first thursday each month.
Der Initiative ist der Verlagsworkshop Autorenquelle angeschlossen, über welchen wir günstig und in ausgezeichneter Qualität unsere Romane in den Druck geben können. Auch hierbei unterstützen wir uns gegenseitig, bis ein druckfähiges Dokument vorliegt. Affiliated with the initiative is the publishing workshop Autorenquelle, through this we are empowered to have our works printed very affordable yet with excellent quality.
We support each other also in the regard of getting a print ready file produced.
In dem Onlineshop können sowohl Endkunden, als auch Buchhandlungen die Bücher direkt bestellen. Ich freue mich schon darauf, weitere Werke und auch Schriftsteller dort auftauchen zu sehen.
https://autorenquelle.de/onlineshop/
In the onlineshop orders can be placed by end customers as well as by book stores. I see forward to other works and writers emerging in there.
https://autorenquelle.de/onlineshop/
Des Weiteren verfügt unsere Initiative über tatkräftige Helfer, welche uns soweit es ihre Zeit zulässt unter die Arme greifen.
So habe ich inzwischen einen eigenen Buchtrailer für „Träume zwischen Welten“ bekommen, schaut doch mal rein.
https://www.youtube.com/watch?v=t9znmYbGvps
Furthermore our initiative has a crew of helpers, who provide us with their support as much as their time allows.
Through this I even got my very own book trailer for „Dreams among Stars“, have a look at it!
https://www.youtube.com/watch?v=t9znmYbGvps
An dieser Stelle muss ich natürlich auch auf eine andere regionale Gruppe hinweisen. Schon seit etlichen Jahren besteht der Autorentreff Bad Camberg, den wir neulich gemeinsam besucht haben.
http://www.autorentreff-badcamberg.de/
Sicherlich werden sich zwischen uns Schnittmengen ergeben. Ob und welche Kooperationen hier entstehen wird die Zukunft zeigen.
At this point I have to point out another regional group of writers.
Since many years the Autorentreff Bad Camberg has regular meetings and just lately we visited them together.
http://www.autorentreff-badcamberg.de/
Surely there will be overlapping interests in the future. If and which kind of cooperation will result from this is yet to be seen.
Eine spannende und aufregende Zeit liegt hinter uns. Die Saat für REGAP und Autorenquelle ist gesät. Mit Hege und Pflege wollen wir nun daraus etwas Beachtliches wachsen lassen. A thrilling and fascinating time lies behind us. The seeds for REGAP and Autorenquelle have been planted. With careful nursing it is our goal to grow them into something remarkable.

Ein Gewitter aus der Ferne / An electric storm from afar

Es ist mitten in der Nacht und eine Erinnerung lässt mich nicht los. Ein Echo aus der Vergangenheit. Es ist unwirklich, wie ein Traum, doch gleichzeitig so plastisch vor meinen Augen, als ob ich sie nur öffnen müsste und wieder Dort wäre. It is the middle of the night and a memory won’t let go of me. Its an echo of the past. Unreal like a dream, yet at the same time so vivid before my eyes, as if I just could open them and would be back There.
Es ist eine melancholische Rückblende und sie hallt in meinen Gedanken nach, ganz wie damals der Donner. Damals teilte ich den Moment, wie so viele gute Momente in meinem Leben mit einem Freund. It’s a melancholic flashback and it resounds through my thoughts, much like the thunder back then did. That moment in the past was shared with a good friend much like many of my best memories.
Die Erinnerung schmerzt ein wenig, denn der Freund weilt nicht mehr unter uns. So verbleibe nur ich, um mich zu erinnern. Es war ein guter Moment und vielleicht erhält das Schöne ein wenig Permanenz, wenn ich davon erzähle. The memory hurts a little, because that friend is no longer among us. So only I remain, to remember. It was a good moment in time and maybe the beauty of it receives more permanence, if I write about it.
Wir waren Kinder, soweit ich mich erinnere noch kurz vor der Jugend. Freunde unserer Eltern hatten uns auf eine Bergwanderung mitgenommen. Es war spät am Abend und wir waren erschöpft von der Wanderung. We were kids, as far as I remember shortly before our adolescence. Friends of our parents had taken us on a mountain hike. It was late in the evening and we were very tired from the walking.
Die Luft war frisch und ein Knistern durchzog sie, doch der Himmel in den Bergen war klar. Unten im Tal hingegen war es düster und eine Wolkenschicht lag über allem. The air was crisp and a crackle was tangible in it, yet the sky in the mountains was clear. Not so in the valley below, there it was dark and a cloud layer hovered above everything.
Wenn man direkt dem Wind ausgesetzt ist in einem Sturm, oder den Fluten eines starken Regens, dann spürt man die Naturgewalt. Als Beobachter von weiter Ferne kann man nur erahnen, welche Kraft da wirkt. Es ist eine abstrakte Erfahrung. If one is caught in the winds of a storm, or in a torrent of a strong rain, then you can feel the force of nature. As observer from far away one can only imagine the strength. It’s a very abstract experience.
Aber das war kein einfaches Gewitter. Dieses spezielle Gewitter war belebt durch elektrische Energie. Die Blitze schossen hernieder, als ob wütende Götter die Wolken reiten würden. But this was no ordinary rain. This certain storm was livid with electrical energies. The thunderbolts stroke towards the ground, as if angry gods were riding the clouds.
Und das ist das Spektakel an das ich mich erinnere. Mein Freund und ich sitzen da und er zeigt auf einen Einschlag, dann zählen wir die Sekunden bis zum Donner. Am Anfang wartet der Sturm noch, damit wir auch schön zählen können. And that is the spectacle I remember. My friend and I sitting there and he points out an impact, then we count the seconds until the thunder can be heard. At the beginning the electric storm takes it slow, so we can count easily.
Dann geht es Schlag auf Schlag und wir können nur staunend den schlanken Linien nachschauen. Zu zeigen haben wir längst aufgegeben. Manche Blitze verschonen die Erde und kreuzen nur in den Wolken hin und her. Then its stroke upon stroke and we can only gaze in marvel at the thin streaks of light. To point them out has been given up long ago. Some of the bolts spare the ground and simply crisscross among the clouds.
Der Donner der zwischen den Bergen rollt. Echo der Erinnerungen. Doch es sind keine Sekunden die vergangen sind, es sind Jahre. Gedanken an blaue Blitze und an Donner, an frische elektrische Luft, geteilte Begeisterung und an Freundschaft. The thunder rolling between the mountains. Echo of memories. Yet it ain’t seconds that have passed it’s years.
Thoughts of blue bolts and thunder, fresh electric air, shared excitement and friendship.

Ein Raum voller Politiker / A room full of politicians

Huch – Oh du meine Güte, was soll denn dieser Titel?

Nochmal langsam und von Vorne: Hallo erstmal, hier geht es gerade nur um eine harmlose Gedankenspielerei zur Geschichtenerzählung.

Yikes- Oh my goodness, what kind of caption is this?

Lets take it slow and start back at the beginning: Hello folks, its only about a harmless intellectual game about storytelling.

Es ist ein Gedankenspiel, um einfach mal eine ganz gängige Problematik etwas zu beleuchten. Man stößt beim Konsum von Medien ständig damit zusammen. Als Erschaffer von Geschichten durfte ich nun erfahren, wie schwierig es ist und will den ganzen Kram irgendwie festhalten. Its just a scenario, to shed some light on a very common set of problems. While consuming media one is confronted with it all the time. As creator of stories, I now had to experience just how difficult it is and feel the need to somehow put all the odds and ends down in writing.
Um eine Geschichte voranzutreiben, braucht es die drei Hauptzutaten Handlung, Umgebung und Figuren. Alle drei müssen perfekt zusammenpassen, ansonsten merkt der werte Betrachter: “Da stimmt was nicht!” To drive a story forward there are the three main ingredients story-line, setting and characters. All three have to fit perfectly together, else the valued beholder observes:
“Something is amiss!”
Tja. Meistens ist es ja nun einmal so, das man sich als Protagonist eine auffällige Figur erschaffen hat. Man stelle sich also vor, ein Captain Jack Sparrow spaziert einfach so in den Parlamentssaal des Bundestags hinein, und niemand reagiert verwundert. Tcha. The common reality is that for a protagonist a very remarkable character has been created. So now lets imagine a Captain Jack Sparrow strolling into the hall of parliament, and nobody is bewildered at all.
Genau solche Momente können eine Geschichte völlig versauen. Da hat man also einen Raum voll mit Konformisten (Leute die den üblichen Werten und Normen folgen) und da muss plötzlich die schräge Hauptfigur reinpassen. Was vielleicht noch in einem Buch sinnvoll erklärt wurde, das fehlt dann im Film, weil zu lang, und plötzlich stimmt die Geschichte einfach nicht mehr. Exactly such moments can completely ruin a story. So you have a room full of conformists (people following the common values and norms) and suddenly the weird main character has to fit in. Maybe its something that was explained very well in the original novel, which is now missing in the movie, to save some time and suddenly the whole story is completely off and just does not fit anymore.
Bei “Träume zwischen Welten” wurde mir nun mehrfach zugetragen, dass ich die Landschaft und die Figuren durchaus viel detaillierter hätte beschreiben dürfen. Ja, durchaus wahr und ich hätte das auch gerne getan, doch mir war bewusst wo meine Grenzen liegen. Regarding “Dreams among Stars” I’ve been informed, that I could have given the setting and characters a lot more detail. Yes, very true and I would have done it, but I was aware of my limits.
Ich habe also die Handlung über die Umgebung und Figuren gestellt. Positiv für mich dabei ist, dass alles gut zusammen passt. Es sind also nur sehr wenige grobe Ungereimtheiten übrig und es ist eine angenehm lesbare Geschichte entstanden. Negativ dabei ist, das es dadurch kein großartiges Buch werden konnte. I decided to give the story-line priority over the setting and characters. The positive result of this is, that everything fits pretty well together. So there are only a few crude inconsistencies remaining and it has become an enjoyable read. On the negative side my decision prevented it to become a magnificent novel.
Dennoch war ich gut beraten mir meiner Grenzen bewusst zu sein. Ganz arg fällt mir der Mangel dieses Bewusstseins bei Computerspielen auf, wo AAA Titel, wie z.B. Mass Effect oder Assassin’s Creed so groteske Stilblüten anbieten, dass einem die Ohren schlackern. Je besser die Grafik wird, je mehr die Spiele an Filmqualität herankommen, um so wichtiger wird die Geschichte die man durchspielt. However, to be aware of my limits and act accordingly was the best course of action for me. The obliviousness of such awareness is extremely glaring in computer games. There are AAA games like Mass Effect or Assassin’s Creed offering such grotesque howlers that one is left utterly speechless. The better the graphics, the more games are near to movie quality, the more important the story becomes.
So, um das Ganze abzuschließen nun zum Kontrast: “Ein Raum voller Clowns” – Da hat man also eine Szene voll mit Action und extravaganten Figuren. Nur mit der Beschreibung dieses einen Raums könnte man ein ganzes Buch füllen. Trotzdem, als die Hauptfigur den Raum betritt herrscht plötzlich Stille, oder eine Kontaktperson wird sofort erkannt.
Ach du je!
Now, to close that whole scenario an offer of contrast: “A room full of clowns” – You have that setting full of action and flamboyant characters. With only the description of this one room you could fill a complete novel. Yet when the protagonist enters the room there is suddenly silence, or a contact person is immediately recognized.
For crying out loud!
Natürlich ist es immer die perfekte Mischung, welche die perfekte Geschichte ergibt. Hier das Ziel zu erreichen erfordert eine gewisse Flexibilität. Manchmal muss man eben doch die Handlung anpassen oder eine Figur ganz streichen.

Ja – und manchmal hilft es auch ein paar Clowns zu den Politikern zu setzen.

Obviously its the perfect mixture, which results in the perfect story. To reach that goal requires a certain flexibility. Sometimes the story-line has to be adapted or a character has to be completely deleted.

Well – and sometimes it helps to have some clowns sit with the politicians.

Der verlorene Fanbrief / The lost fan letter

Dies ist eine herzerweichende tragische Geschichte über einen Brief der nie seinen Empfänger treffen sollte. This is the tragic heart breaking tale of a letter that was never allowed to meet its recipient.
Es ist schon einige Wochen her, da erfuhr ich das sich tatsächlich einer meiner Leser die Mühe gemacht hatte einen Brief an mich zu verfassen, doch leider wollte das Schicksal es mir nicht vergönnen diesen Brief jemals in die Hände zu bekommen. Some weeks back I learned about a reader, who indeed went to the effort of composing a letter to me, but fate was unkind and forbade the letter to ever reach me.
Unerbittlich wie Murphy nun einmal ist, wurde der Brief Opfer in einem Umzug. Hätte es nicht ein Klavier sein können das abhanden kam? Das ist gar nicht so abwegig wie es klingt, denn mir kam schon einmal ein Klavier entgegen gerauscht auf der Landstraße. Wohlweislich flüchtend aus dem Umzugswagen, der Freiheit entgegen um vor talentlosen Händen zu entfleuchen. Unforgiving as Murphy always is, the letter fell victim to a move. Couldn’t it have been a piano gone missing? This is not as far fetched as it might sound at all, as one time on a country road an oncoming piano went by my car. Prudently fleeing from the moving van and onward to a freedom far away from talent free hands.
Wie dem auch sei. Inzwischen habe ich erfahren das der fragliche Brief sogar Zeichnungen der Figuren aus meinem Buch enthielt. Eine Information die meinen schmerzlichen Verlust unbekannter Freude nicht im mindesten mindert. However. By now I have learned that the letter in question even contained drawings from the characters in my novel. An information which does not lessen the loss of the unknown joy in any way.
Doch der fragliche Leser hat ein Gelübde abgelegt zur Strafe erneut mein Buch zu lesen und mir in Aussicht gestellt eine neue Version des Briefes zu verfassen. Yet the reader in question vowed to read my novel again as punishment and held out the prospect of a remade version of the letter to me.
So verharre ich in banger Erwartung der Dinge die da wohl kommen mögen. (Randnotiz: meine lange Stille hat auch etwas mit Dingen die in Vorbereitung sind zu tun. Spannende Zeiten!) Thus I wait in anxious anticipation of the things to come. (Side note: my long silence has a lot to do with things to come. Exciting times!)

Schon gelesen? / Did you read it?

Wie kann man das Gefühl, welches dieser Frage vorangeht bloß vermitteln? Wie diese so extrem spezielle Form der Anspannung deutlich machen? How can one convey the feeling that precedes this question? How to describe this oh so special state of anxiousness taking gestalt in ones mind?
Es ist nicht so sehr Angst über negative Kritik, als vielmehr die schiere Menge an Möglichkeiten. Es gibt so unendlich viele verschiedene Typen von Lesern. Leser die Wochen brauchen, andere nur eine Nacht und wieder andere finden schlicht keine Zeit zum Lesen (was sehr sehr schade ist, wenn es Menschen sind die eigentlich gerne lesen!). It is not so much about fear of negative criticism, but more the sheer amount of possibilities. There are oh so many types of reader characters. Reader that take weeks, others only need one night and then those that simply have no time to read (which is extremely sad, if they are people that do in fact enjoy reading!).
Okay, da ist also der geneigte Leser und man trifft diese Person nach längerer Zeit wieder und stellt die Frage die nun einmal einfach gestellt werden muss.  Okay, so there is the sympathetic reader and you meet that person again after a good while has passed and do ask the question, which does have to be asked.
“Und hast du mein Buch schon gelesen?”  “And did you read my book?”
  • Zögern: Oh Schreck das ist kein gutes Zeichen.
  • Ein mitleidiger Blick: Auweia!
  • Lächeln: Das ist viel Besser.
  • Kurzes Grübeln: ein Gutes Zeichen.
  • Leuchtende Augen: Fantastisch!
  • Hesitation: Oh horror, not a good sign.
  • A pitying look: Oh dear!
  • Smiling: much better indeed.
  • Short musing: a good sign.
  • Shining eyes: Fantastic!
Nochmal zurück zu dem Moment vor der Frage. Ich bin sicher das es meine fortgeschrittene Lebenserfahrung ist, welche mir erlaubt die Frage ohne große Angst zu stellen. Wäre ich noch jünger und am Anfang meines Lebenswegs, statt mittendrin, dann würde mich die Angst vor negativer Kritik möglicherweise zurückscheuen lassen. Back again to the moment before the question. I am pretty sure it’s my years of life experience, which allow me to ask the question without too much fear of the replies I will get. Would I be younger and at the beginning of my life’s journey, then the fear of negative criticism and being unwelcome would very probably let me shy back from even asking.
Von den Gesprächen habe ich jedoch immer so stark profitiert, das ich sie keinesfalls missen möchte. Nicht nur fand ich meine Stärken und Schwächen bestätigt, es gab viele Punkte, welche mich überrascht haben. Wie zum Beispiel, das Helen sich mehr Gedanken über den Jungen Mark hätte machen sollen. Yet I profited so much from the feedback I received, that I would not want to miss any of it, good or bad. Not only did I find my strengths as well as my weaknesses confirmed, but there were many things that caught me by surprise. For example, that a reader expected Helen to care much more about the boy Mark.
Momentan sieht mein Fazit so aus, das ich es geschafft habe glaubwürdige Figuren zu erschaffen, worauf ich unglaublich stolz bin. Negativ aufgestoßen ist, dass es kaum ruhige Momente gibt und ich den Leser durch die Geschichte hetze. Man hat sich mehr Details der Welt und bessere Möglichkeiten die Figuren kennen zu lernen von mir gewünscht.
Natürlich kann ich nichts versprechen, aber ich versuche für mein nächstes Buch eine Entschleunigungskur zu machen.
Right now my bottom line is that I managed to create believable characters, which fills me with extreme pride. On the negative side I learned that there are not enough calm moments in the story and that I do rush the reader far too much. I was asked for more details of the world and more chances to get to know the characters better.
Of course I cannot make guarantees, but I will try to have a well planned speed loss diet for my next novel.
Der Moment nach dem Gespräch: man lässt das Gesagte Revue passieren und gleicht es mit den bisherigen Erfahrungen ab. Aber dieser analytische Teil kann nicht beschreiben, wie gut es sich anfühlt, wenn die Geschichte ganz offensichtlich gefallen hat. Gepaart mit hochwertiger Kritik, welche bedeutet das sich der Leser mit der Geschichte wirklich auseinandergesetzt hat:
Das ist die ultimative Belohnung!
The moment after the conversation:
one recalls what was being said and compares it with previously received feedback. Still this analytical part cannot describe how good it feels, when reading the novel was an obviously pleasurable experience for the reader. Paired with high-quality criticism, which means the reader truly cared about and grappled with the story:
This is the ultimate reward!

Achterbahnfahrt / Rollercoaster ride

Über den Titel dieses Beitrags musste ich lange nachdenken, denn ursprünglich wollte ich ein Resümee aus den vergangenen Monaten ziehen. Das würde jedoch den Rahmen hier deutlich sprengen. I had to ponder the subject of this blog posting very thoroughly, because originally I had planned to draw a résumé from the events of the past months. Yet this would be much too much for one posting.
Ich habe inzwischen mit der Arbeit an meinem nächsten Roman begonnen. Außerdem hat sich ein äußerst interessantes Projekt aufgetan, dazu dann mehr sobald die Zeit dafür reif ist. I have begun with the work on my next novel already. Also a very exciting project has shown up, but more about this when the time is right.
Meinen Lebensunterhalt verdiene ich in der IT, hauptsächlich als Anwendungsentwickler in PHP. Es ist kein aufregender Beruf und die Ereignisse sind in der Regel vorhersehbar und bergen selten Überraschungen. I earn my living in information technology, mostly as application engineer in PHP. It is not an exciting profession and the events are normally foreseeable and surprising events do happen very rarely.
Ein Buch zu veröffentlichen ist im Gegensatz dazu etwas enorm Aufregendes. Schließlich ist es meine Schöpfung, welche ich da der Öffentlichkeit preisgebe. Eine schlicht überwältigende Vorstellung, sogar jetzt noch. Publishing a book on the other hand is a massively exciting matter. It is my very own creation I am offering to the eyes to the public. Even now after the fact it is a mind-boggling concept. I mean just thinking about it, it still is just “Whoah!”
Es ist müssig über meine Erwartungen zu schreiben, denn da war vom kompletten Verriss und Verachtung, bis hin zu plötzlichem Ruhm über Nacht eigentlich alles enthalten. Writing about my expectations is pointless though, because they contained everything from complete and utter damning reviews up to sudden glory.
Über die verschiedenen Erfahrungen die ich dabei machen konnte, werde ich in der nächsten Zeit schreiben. Es war bis jetzt eine wahnwitzige Achterbahnfahrt der Gefühle, welche erst jetzt langsam zur Ruhe kommt. I will write about the different experiences I had in the future. Up until now everything was a massive emotional roller coaster ride, which only now is slowing down a bit.
Das Beste Gefühl ist es natürlich, wenn ein Leser mir erzählt wie gut ihn meine Geschichte unterhalten hat, denn das ist es schließlich warum ich schreibe! The best feeling in all of this is, when a reader tells me about how entertaining my story was, which is what its all about for me!

Stufe 2 – eine Druckausgabe über Createspace veröffentlichen / Stage 2 – Publishing a print version on Createspace

Willkommen zurück liebe Leser,

vielleicht erinnert ihr euch an meinen ersten Blogeintrag über meine Erstveröffentlichungserfahrungen auf KDP.
Ein so wirklich echtes gedrucktes Buch zu veröffentlichen, geht aber viel weiter und benötigt eine ganze Reihe anderer Kenntnisse und vor allem viel Geduld.

Welcome back dear readers,

you might remember my first time blog entry about first time experiences of publishing on KDP.
Now publishing a real world print issue of a book is taking it much further and requires a different set of skills and a lot of patience

Die gute Nachricht ist, das man großartige Ergebnisse mit Openoffice und Libreoffice erhält, es ist also möglich komplett mit offenen und kostenlosen Programmen zu arbeiten. The good news is that one can achieve great results with Openoffice or Libreoffice, if so desired its possible to use open and free software throughout the process.
Nun, dann sollte es doch einfach sein oder? Wir haben noch die Libreoffice Dateien vom Ebook, ein Klacks also. Halt! Es ist bei Weitem nicht so einfach, so lief es für mich ab: Anyhow, how hard can it be? We have the Libreoffice file from the ebook, so this should be easy. Ha! Far from that, this is how it happened for me:
Vorbereitung) Herunterladen der Vorlagedatei für das Buchinnere von Createspace. Da dann den eigenen Inhalt einfügen. Preparation) Download the template file from Createspace provided at interior. Then paste the own content into the file.
Schritt 1) Eine gute Schriftart finden. Zuerst probierte ich Dejavu aus, doch war nicht ganz zufrieden. Ohne große Hoffnungen begann ich mit der Suche nach einer Sci-Fi thematisierten Schriftart und fand zu meiner Verblüffung Xolonium.
Welche auf dem Bildschirm Klasse aussah und nun während ich das Buch in Händen halte meine kühnsten Erwartungen übertrifft. Sie ist schick, passend zu Sci-Fi und sehr angenehm fürs Auge, sogar in 9pt Größe.
Step 1) find a good font to use. I went with Dejavu first, but was not quite happy. Without too much hopes I searched for a sci fi themed font and to my astonishment I found Xolonium, which looked great on screen and now that I am holding the book in my hands exceeds my keenest expectations. Its slick, well themed and extremely easy on the eye, even in 9pt.
Schritt 2) Seitennummerierung, hier hat mich Libreoffice hängen lassen. In der neuesten Version 5 wollten die Seitenzahlen in der Vorlagedatei einfach nicht funktionieren. Also lud ich Openoffice und machte damit weiter. Neu wie ich beim Umgang mit dem Thema war, bestand ich darauf das die Seitenzählung mit dem Anfang des Buches beginnen sollte, welcher zufällig auf einer linken Seite lag. Später sollte mich Createspace darauf hinweisen, das dies einfach nicht Normal war. I las das Thema Seitennumerierung auf Wikipedia nach und mein erster Impuls gegen die Konventionen zu rebellieren wurde unterdrückt durch den Gedanken “Ich bin neu auf diesem Gebiet, vielleicht sollte ich einfach den Traditionen folgen”.
Also fügte ich eine Leerseite ein und begann mit Seite Nummer Eins auf einer rechten Seite, später sollte ich bemerken das die Kapitel zwei und drei durch Zufall ebenso auf rechten Seiten beginnen… Sachen gibts!
Step 2) Page numbering, this is where Libre Office lost me, in the newest version 5 it just would not work as expected with the template doc. So I did download Openoffice and worked with that from there on. New as I was I insisted on having page 1 start with the beginning of the book, which happened to be a left page. Later on Createspace would notify me at the interior review process that this was just not normal. I read up on page numbering on wikipedia and my first impulse to rebel against the conventions was silenced by the thought “I am new to this, maybe I should just follow the tradition for now”.
So I inserted a blank page and began page number one on the right side, later on I would notice that the chapters two and three would by chance also start on right sides… how odd!
Schritt 3) Seitenformatierung. Auweia war das frustrierend! 12pt, 10pt, sogar 9pt und ich war immer noch weit über 200 Seiten! Mein Ziel war es unter eine Seitenzahl von 200 zu gelangen und es wollte ums verrecken nicht gelingen. Ränder ändern, Seitenvorlagen setzten meine Änderungen zurück… Oooooh was ein Frust! Bis ich endlich schnallte dass ich nur die Seitenvorlagen anpassen musste und dem Inhalt zuweisen musste.
Dann markierte ich alle Absätze und veränderte die Absatzformatierung. Der Schlüssel lag darin begraben, das die Absätze zusammengehalten wurde, was ich einfach nur deaktivieren musste. Plötzlich war ich auf 180 Seiten und Glücklich!
Step 3) Page formatting, oh that had me kicking and screaming! 12 pt, 10pt even 9pt and it still was far above the 200 page count! My goal was to get below 200 and this was killing me. Changing borders, page templates would always reset my work… Oooooh frustration! Until I realized I just had to change the page templates as I wanted them and assign them to the content. Then I marked all the content and altered the paragraph formatting. The key was that paragraphs were set up so that they would not become separated. Suddenly I was at 180 pages and happy!
Schritt 4) Ein PDF erzeugen und zu Createspace übertragen. Vorschau überprüfen und wiederholen bis alles passt. Ich muss hier ausdrücklich die Createspace Entwickler des Vorschauprogramms für das Buchinnenleben loben! Es ist ein erstaunlich gut funktionierendes Programm und man kann super erkennen, wie das Buch am Ende ausschauen wird. Step 4) Create a PDF and submit that to Createspace. Review the interior until you are happy with the result. I have to explicitly applaud the creators of the online interior reviewing tool at Createspace! It is an amazingly well working piece of software and one can really see how the book will look like.
Schritt 5) Titelbildformatierung! Ich lud das png von Createspace mit Gimp, fügte das Bild von Eugene ein (Siehe letzten Blogeintrag) und passte es an die rote Randmarkierung an. Dann fügte ich neue Ebenen für den Titel und den Namen ein und schnitt einen Bereich für den Barcode aus. Als letzten Schritt verschmolz ich alles zu einer Ebene und exportierte es als PDF. Mit Geduld kommt man ans Ziel.
Hinweis an Createspace: es gibt keine Vorschaufunktion für hochgeladene Titelbild-PDFs. Man muss alles zur finalen Prüfung durch Createspace abschicken und erst danach in der eigenen Endprüfung kann man das voraussichtliche Endprodukt bestaunen. Ich wette mit einer Vorschaufunktion für hochgeladene PDF würden weit weniger finale Prüfungen wiederholt werden müssen.
Step 5) Cover formatting! I loaded the template png from Createspace into Gimp, pasted the image from Eugene (See last blog entry) into it and fit it into the red mark. Then I added new layers for adding the title and my name, cut a white area where the barcode would appear. As final step I flattened everything into one layer and then exported it to a PDF file. Patience will get you there.
Note to Createspace: there is no preview for PDF cover files, one has to submit and can only after the manual review from Createspace see how the final product will look like. I bet to have a preview glimpse at the cover might reduce repeat submissions for manual review.
Schritt 6) Zur finalen Prüfung an Createspace übermitteln. Wenn das Buchinnere fertig ist und das Titelbild so gut man es eben hinbekommt formatiert ist, dann ist es Zeit ins kalte Wasser zu springen! Wenn das Prüfergebnis da ist, erst einmal tief durchatmen und sich dann durch die Hinweise durchkauen. Alles von Vorne wiederholen und wenn dann das Buch endlich so ausschaut wie man es sich vorstellt: Veröffentlichen! (Wenn man die Zeit hat sollte man sich eventuell ein Musterexemplar bestellen, das ist recht erschwinglich.) Step 6) Submit for Createspace review. When the interior is done and the cover is formatted to the best of ones ability its time to git err done! After the review, take a deep breath and slowly and carefully chew on the notices. Rinse and repeat after fixing and when the book review looks like something you are happy with: Publish! (You may want to buy a proof print if you have the time, its quite affordable.)
Schritt 7) Über Amazon oder Createspace kaufen und voller Staunen das eigene Werk in den Händen halten! Step 7) Buy via Amazon or Createspace and be amazed about holding your very own book in you very own hands!